Harmonisierung nach der Organuhr

Kein Organ funktioniert für sich alleine. Alles ist miteinander verbunden und beeinflusst sich gegenseitig. Auf diesem Wissen beruht die Organuhr nach der Traditionellen Chinesischen Medizin.

 

Bei der LemBa Methode werden die 12 Hauptorgane nach der Organuhr sowie die dazugehörigen Reflexzonen an den Händen und Füßen und die Meridiananfangs- bzw.
-endpunkte mit dem Meridianstab energetisiert.

 

Neben der wohltuenden Empfindung auf der körperlichen Ebene, erzeugt diese Anwendung auch ein tiefes Gefühl von psychischer Entspannung.

 

Beschreiben ist das Eine - Erleben das Andere! 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Licht-Liebe-Lebensenergie